Etzelwang – Lauterbach – Velburg – Parsberg – Beratzhausen – Laaber: 85km

Nach einem Frühstück in der lokalen Bäckerei ging es über das Birgland immer Richtung Süden. An das Birgland schließt sich der fränkische Jura an. Also immer sehr wellig. Landschaftlich ein Traum, nur vereinzelte kleine Dörfer und die Vegetation hat momentan ein saftiges Grün. Das letzte Stück kannte ich schon vom letzten Jahr als ich meine Probefahrt unternommen hatte. Ab Parsberg ging es wieder an der schwarzen Laaber entlang. Kurz nach Laaber liegt dann auch schon der Campingplatz Hartlmühle.

Am Sonntag sind wir dann mit der Regionalbahn und S-Bahn nach Nürnberg gefahren.

Streckenverlauf:

Um Google Maps-Cookies zu aktivieren, bitte auf ?Ich stimme zu? klicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.