Falkenberg – Halmstad – Ängelholm: 109km

Nach einer guten Nacht im Vandrarhem ging es wieder los. Es war ziemlich nebelig bis zur Mittagszeit. Man sah das Meer nicht, konnte es aber riechen. Kurz vor dem Ziel kam ein steiler Anstieg mit 240 Höhenmetern. Er führte auf der alten Autobahn kerzengerade über die wohl höchste Erhebung in der Gegend. Der örtliche Campingplatz hat noch offen. Beim Eintreffen wurden aber bereits die Prospekte etc. aus der Rezeption entsorgt.

Am Abend haben wir noch nach Hotels in Kopenhagen gesucht. Ab 350 Euro aufwärts waren dann doch zu heftig. Also wieder Campingplatz für 2 Tage. Das gesparte Geld kann man dann für Essengehen ausgeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.