Hörnum – Niebüll – Husum – Simonsberg: 68km

Same procedure as every day. Aufstehen, anziehen, Kohlenhydrate aufnehmen, Rad packen. Die Jugendherberge war günstig. 2 Tage Vollpension mit Kurtaxe 72 Euro. Nach wenigen Kilometern stellte ich mich für eine guten halbe Stunde unter (s. Bild). Danach weiter nach Westerland zum Bahnhof.

Wie kann ne Insel überfluten???

Alle ohne SUV hatten ein Problem. Die Bahn zuverlässig wie immer. 30 Minuten Verspätung. Tipp für Radler: Den Autozug nehmen. Er hat 2 Waggons und ich war der einzige im Zug. Alle anderen sitzen im Auto oder nehmen andere Züge. Bei der ersten Station Niebüll bin ich ausgestiegen. Anschließend bis nach Husum und noch ein kleines Stück bis zum Campingplatz “Seehund Camping”. Es gibt kostenlos Sauna und Dampfbad, was ich gleich nutzte. Die Zeltwiese ist gerade noch akzeptabel. Es steht fast alles unter Wasser. Zum Abendessen ins Restaurant “Zum Seehund” am Platz. Leider ist der Namensgeber nicht auf der Speisekarte vertreten. Schnitzel war dann nach langer Zeit wieder einmal die erste Wahl.

Streckenverlauf:

Um Google Maps-Cookies zu aktivieren, bitte auf ?Ich stimme zu? klicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.