Kronach – Steinbach i. Wald – Probstzella – Saalfeld: 70km

Das Beitragsbild zeigt die Feengrotten in Saalfeld.

Eine kurze aber schwere Etappe. Nach gemütlichem Einrollen galt es den Frankenwald zu überwinden.

Frankenwald, 740m ü NN. Der höchste Punkt für lange​ Zeit.

Viel steiler hätte es nicht sein dürfen. Ab jetzt sollte es eigentlich bergab gehen.

Dumm gelaufen

Wäre ich nur auf der Hauptstraße geblieben. Die verlief leicht abschüssig. Der Radweg machte ca. 200 Höhenmeter zusätzlich. So veräppelt würde ich schon lange nicht mehr.

Nach einer Mittagspause bei “Sündis” Wurstbude, waren es nur 45 Minuten bis Saalfeld. Hotel ist ok und das Fahrrad steht sicher weggeschlossen in der Garage.

Sehenswert sind die Feengrotten. Sie sind die buntesten Tropfsteinhöhlen der Welt. Durch Mineralien entstehen Ablagerungen in den unterschiedlichsten Farben.

Streckenverlauf:

Um Google Maps-Cookies zu aktivieren, bitte auf ?Ich stimme zu? klicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.