Mørsvikbotn – Drag – Kjøpsvik – Ballangen: 120km

Kein Kaffee mehr, nur noch 8 Kekse, Regen und gleich eine Stunde bergauf. Der Tag beginnt ja prima. Oben empfängt mich ein eisbedeckter See. Es kommt eine wenig weihnachtliche Stimmung auf.

Noch gefroren

Für die ersten 50km habe ich 4 Stunden gebraucht. Dann mit der Fähre 45 Minuten übersetzen. Eine gute Gelegenheit für einen heißen Kaffee.

Ab hier sind die Tunnel meine Freunde. Flach durch den Berg, nicht darüber. Die Fähre spuckt nur alle 2 Stunden Fahrzeuge aus. Ich bin alleine unterwegs, keine Gefahr durch Autos.

Das Beitragsbild zeigt den Stetind. Er ist Norwegens Nationalberg seit 2002. Stetind gilt als höchster Granit-Obelisk der Erde. Er sieht dem Matterhorn sehr ähnlich.

Streckenverlauf:

Um Google Maps-Cookies zu aktivieren, bitte auf ?Ich stimme zu? klicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.