Niebüll – Sylt – Röm – Ribe: 61km

Endlich wieder “on Tour”

Eigentlich wollten wir von Nürnberg nach Flensburg mit dem Zug fahren. Die deutsche Bundesbahn wollte aber 200 Euro je Zugticket haben. Und dann noch mit dem Rad, Umsteigen und eventuelle Verspätungen. Ein Leihwagen kostet nur knapp über 100 Euro zzgl. Sprit. Wir bekamen einen riesigen Van und darüber hinaus noch als Diesel. Spritkosten betrugen nur 75 Euro für die 800 Kilometer. Mit nur einer Pause ging es nonstop nach Niebüll. Übernachtung noch einmal in einem Hotel das auch ein sehr gutes Restaurant bot. Früh dann das Auto abgeben und zum Zug nach Sylt. Wir nahmen den normalen Zug für die Pendler. Von Westerland ging es nordwärts nach List. Dort haben wir Pause gemacht und auf die Fähre gewartet. In der Wartezeit konnten wir etwas am Strand spazieren gehen und uns das Gosch Imperium ansehen. Corinna hat sich natürlich ein Fischbrötchen gegönnt. Mit viel Rückenwind sind wir dann die 40km nach Ribe gefahren. Der Campingplatz ist noch der alte vom letzten Jahr, den ich bereits gut kannte.

Streckenverlauf:

Um Google Maps-Cookies zu aktivieren, bitte auf ?Ich stimme zu? klicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.